Klangschale für mehr Sound in der Yoga Praxis

Klangschale fürmehr Sound und tiefe Entspannung im Yoga Unterricht – die Variation an den verschiedensten Klangschalen ist oft erstmals unüberschaubar. Im Artikel erhältst du Tipps, um die für dich passende Klangschale zu erwerben. Qualitativ hochwertig und dennoch für den kleinen Geldbeutel im Internet suchen oder das häufig aus Nepal stammende Instrument für eine entspannende Atmosphäre im Yoga von Hand hergestellt in Tibet besorgen? Das Angebot reicht von wunderschönen Klangschalen in verschiedener Größe bis einem ganzen Set bestehend aus unterschiedlich großen Klangschalen. Klangschalen werden inklusive zum Anschlagen benötigtem Utensiel, dem Klöppel, erworben und dieser Lederklöppel trägt zum erzeugtem Ton der Klangschale beträchtlich bei. Die schönen Klangschalen werden normalerweise im asiatischen Raum in mühevoller Handarbeit angefertigt und werden in diesen Ländern für Meditation, Wellness und Achtsamkeitsübungen genutzt. Im Yoga Unterricht finden die schönen Klangschalen oft ihren Einsatz in den meditativen Phasen oder der auf dem Rücken durchgeführten Entspannungshaltung am Schluss der Stunde. Der wohltuende Sound der Klangschalen verbreitet den meditativen Zustand und trägt zu tiefer Ausgeglichenheit sowie Meditation bei.

Klangschale
Klangschale

Effekte von Klangschalen

In Asien, vor allem in Nepal und Tibet, haben Klangschalen als Musikinstrumente gängigerweise Verwendung während der Meditation. Die Klangschalen , die auch bei Klangmassagen ihren Einsatz finden, werden in den fernen Ländern in mühsamer Handarbeit designt und hergestellt. Oft sind die Klangschalen aus Bronze angefertigt und der Klöppel zum anschlagen und anreiben der Schale ist mit Leder oder Filz gepolstert. In Asien weiß man seit langer Zeit um die angenehme Wirkung des hervorgerufenen Tons der Klangschale auf unseren Organismus und unser körperliches Wohlempfinden. Eine Klangschale wird mit dem dazugehörigen Klöppel sachte geschlagen oder gerieben und erzeugt dadurch einen Sound, dessen Intensität und Vibrationen die meditative Stimmung in uns mehr zum Vorschein bringen. aus diesem Grund bringen uns Klangschalen in einen ruhigen Geisteszustand der in der Yoga Praxis zunehmend für meditative Zwecke verwendet wird. In modernen Yogaklassen finden Klangschalen genauso zusehends mehr Einzug und sorgen für ein wenig esoterischem Spirit in den Yoga Shalas.

Wissenswerte um die passende Klangschale zu kaufen Nun erhältst du wichtige Tipps, um die richtige Klangschale für deine gewünschte Nutzung ausfindig zu machen.

Egal wozu du die Klangschale einsetzen wirst, lasse dich beim Kauf beraten und vergleiche einige der Schalen. Mache dir klar, welche Regionen deines Organismus du mit der Schale anregen möchtest. Soll es der ganze Organismus sein? Oder benötigst du eine Schale für bestimmte Partien deines Körpers? Vergleiche den Sound der Klangschale.Schwingt sie nur kurz oder lange? Stimmt die Höhe bzw. Tiefe des Klangs? Was für einen Ton hörst du als positiv und für Meditation geeignet?

Wie ist der Klöppel beschaffen? Aus Naturmaterial wie Leder, Holz oder Filz gepolstert, wie ist die Beschaffenheit des Schlägers und wie fühlt er sich beim spielen der Klangschale an?

Selbstverständlich spielt auch das Aussehen eine entscheidende Rolle. In Handarbeit produziert in Nepal, schön bemalt oder lieber schlicht? Lass dich von der Vielfalt anregen

Yoga und Klangschalen

Im Yoga Unterricht kann eine Klangschale eine tolle Abwechslung zu der üblicherweise gemachten Entspannung sein. In der Endentspannung angewand verstärkt der Klang die meditative Wirkung und lässt unseren Geist und unser Inneres in Balance und zur Ruhe kommen. Im Einsatz zusammen mit Räucherstäbchen kreiert die Klangschale einen sehr tollen Spirit im Yoga Raum und kann dazu beitragen, zu noch wirksamerer Entspannung zu kommen. Nicht umsonst gibt es komplette Yoga Einheiten, die mit Klangschalen arbeiten. Also darfst du lediglich noch entscheiden, welche Klangschale deine Wahl ist und kannst dich auf spirituelle Reise mit deiner passenden Klangschale machen. Probiere dich aus und entdecke Meditation neu

Meditationskissen für jeden

Meditationskissen, Meditationsmatte oder Yoga Blöcke: es gibt mittlerweile ganze Collections an Yoga Utensilien zu bestellen. Das tolle ist, dass ein Yogakissen es leichter gestaltet, beim meditieren mit aufrechtem Oberkörper zu verweilen. Die spezifische für die Zwecke der Meditation gestalteten Meditationskissen eignen sich für das Meditieren besser als ein gewöhnliches Kissen oder ein Yoga Block und es gibt für Yoga designten Kissen in den verschiedensten Formen: in Form eines Halbmondes, rund, eckig, mit waschbarem Bezug sowie mit unterschiedlicher Füllung. Wie du das beste Yogakissen für deine Yoga Übungen findest um im richtigen Meditationssitz in passender Haltung die Meditation durchführen zu können und was du beim Kauf bedenken musst, erfährst du in diesem Artikel.

Meditationskissen
Meditationskissen

Entscheidung für ein Meditationskissen

Die Vielfalt an Yogakissen die es online zu besorgen gibt ist oft nicht einfach zu verstehen, da es von den Anbietern ganz unterschiedliche Yogakissen gibt. Um ordentlich die Meditation genießen zu können, ist eine bequeme und ein aufrechter Sitz sehr wichtig. Ein Yogakissen hilft dir bei der geraden Sitzhaltung, da du durch die Höhe des Kissens entspannter mit gerader Wirbelsäule sitzen kannst und die Beschaffenheit des Kissen den Beinen eine lockere Stellung gestattet. Eine entspannte Körperhaltung ist für Meditation von großem Vorteil, damit du nicht deinen Sitz wechseln zu müssen und um sich voll und ganz auf das meditieren besinnen zu können. Um das optimale Meditationskissen für deine Bedürfnisse zu entdecken, kannst du mal schauen in welcher Körperhaltung du eigentlich immer meditierst und auch die Körpergröße beachten. Es kann ein einfacher Schneidersitz oder der anspruchsvolle Lotussitz sein oder du meditierst im klassischen Fersensitz. Legst du besonders Wert auf Design einem schönen Außenmaterial oder ob das Yogakissen aus Bio Baumwolle oder einer gröberen Füllung besteht?

Verschiedene Formen der Meditationskissen

In welcher Meditationshaltung meditierst du am liebsten? Bist du sehr flexibel in Hüften und Beinen und meditierst ohne Schmerzen in der Asana Lotussitz, ist ein gebogenes Meditationskissen bestimmt am besten für dich und deine Meditation. Die halboffene Biegung gibt viel Platz für deine verschränkten Beine und du kannst die Knie sehr gut Richtung Matte sinken lassen. Auch das klassische runde Meditationskissen ist bestens geeignet für sitzende Meditation. Ein rechteckiges Yogakissen ist wahrscheinlich die beste Wahl, wenn du ausreichend Erfahrung im meditieren gemacht hast und lange ohne unangenehmes Ziehen und Zwicken mit geradem Oberkörper in der Haltung bleiben kannst. Sie eignen sich auch optimal bei Yoga Stellungen um den Körper in der Pose zu unterstützen wie in Yogaarten die gerne Hilfsmittel einsetzen. Ein von Yoga Fans gerne benutztes Meditationskissen ist das sogenannte Zafu-Meditationskissen. Das Zafu speziell gestaltete Meditationskissen hat an den Seiten Falten und somit eine etwas ausladendere Sitzfläche und ist in der Herstellung vom Zen Buddhismus inspiriert. Ein ovales Yogakissen bzw. Meditationskissen ist die richtige Entscheidung für dich, wenn du lieber im liegen meditierst und du das Kissen unter deinen Rücken platzieren wirst

Auf die Füllung kommt es an

Leicht ist es scheinbar nicht sich nur nach lang, rund oder eckig festzulegen. Denn genauso wie es verschiedene Formen der Meditationskissen gibt, können die Meditationskissen auch mit unterschiedlichem Material gefüllt sein. Das Innenfutter können Dinkelkörner hergestellt sein, aus nachhaltiger Baumwolle oder aus synthetischem Material bestehen. Das Innere des Kissen ist wichtig für richtiges Sitzen und hängt von der Form und den Ausmaßen des Yogakissen ab. Auch deine Körpergröße, wieviel man wiegt und der Zweck des Kissens müssen bei der Wahl des Innenmaterial mit in die Entscheidung einbezogen werden. Dinkel eignet sich zum Beispiel für ausladendere Yogakissen, weil die Dinkelkörner groß ist und lange in seiner Form bleibt. Für den Bezug eignet sich ein angenehmer und robuster Stoff wie Baumwolle, der entfernbar ist und einfach in der Waschmaschine gewaschen werden kann ohne kaputt zu gehen. Du solltest beim Kaufen eines Yogakissen unbedingt auf gute Qualität der eingearbeiteten Rohstoffe für Füllung sowie Bezug achten um so lange es geht den vollen Nutzen an dem Yogakissen zu bekommen und ein gesundheitlich unbedenkliches Kissen zu für deine Yoga Praxis zu besitzen.

3 Fragen beim Kauf eines Meditationskissen

Meditationskissen gibt es ganz unterschiedliche. Körpergröße, die Bestimmung des Kissen, das Äußere sowie die Füllung sind wesentlich die Qualität eines perfekten Yogakissen für deine Meditations Übungen. Bevor du dir spontan ein beliebiges Meditationskissen besorgst, solltest du dir folgende Fragen beantworten: Wie sitze ich in der Meditation am liebsten? Welches Yogakissen passt zu meiner Größe? Aus welchem Material ist die Füllung und der Bezug? Hast du das für dich beste Meditationskissen besorgt, wirst du schon bald nicht mehr ohne Meditationskissen meditieren wollen.

Yoga Zubehör: Yogamatten, Yogagurte und Co

Yoga Zubehör wie Kissen, Bolster, tolle Yogamatten und andere Yogablöcke, Augenkissen, Bolster in den unterschiedlichsten Formen und Farben und andere Hilfsmittel gibt es im Yoga Shop und auch im Internet zu den unterschiedlichsten Preisen zu kaufen bzw. zu bestellen. Auch Meditationsbedarf wie Meditationskissen oder Räucherstäbchen haben Yoga Fans häufig, um ihre gern genutzten Hilfsmittel zu erweitern. Welches Yoga Zubehör ist wirklich wichtig und bei welchem Zubehör kommt es besonders auf die verwendeten Materialien und eine gute Verarbeitung an? Unser Blog gibt dir eine Zusammenfassung über die besten Yoga Hilfsmittel für eine richtige Yoga Stunde.

Yoga Zubehör
Yoga Zubehör

Matte, Block und Gurt

Bei der Yogamatte solltest du nur gut verarbeitete Artikel kaufen. Deine Yogamatte sollte sich abwaschen lassen können und angenehm anzufassen sein sowie die richtige Höhe haben, um die verschiedenen Asanas ohne schmerzende Knie darauf ausführen zu können. Bezüglich Kosten und Design gibt es eine Variation an Yogamatte und du darfst dich von deinem ganz persönlichen Geschmack leiten zu lassen lassen. Mindestens 2 Yogablöcke und ein Yogagurt gehören auch zu den benötigten Hilfsmitteln. Beides erleichtert dir das gesundheitsfördernde Einnehmen der Yoga Übungen. Speziell für Anfänger sind diese Hilfsmittel eine tolle Ergänzung, um die Haltungen ihrer Flexibilität gerecht ausführen zu können. Ein Gurt hilft in die Dehnung zu gehen und hilft super dabei, den Körper gesundheitsfördernd auszurichten.

Yogakissen und Meditationskissen

Kissen für die Yoga Praxis gibt es in allen denklichen Ausführungen. Egal welche Form du am besten findest, die Kissen oder auch Yogabolster genannt sind nicht nur aber auch in langsamen Yoga Stilen (in erster Linie Restorative Yoga oder Yin Yoga) das Zubehör, mit dem Arme, Beine und Oberkörper so ausgerichtet werden können, dass du eine schöne Dehnung spürst und für längere Zeit in der Yoga Übung verweilen kannst. Meditationskissen unterstützen das Sitzen mit gestreckter Wirbelsäule beim meditieren. Hier solltest du auf das Füllmaterial und die entsprechende Form des Meditationskissen für deine Körpergröße achten.

Augenbinden und Taschen für Yoga Zubehör

Eine Augenbinde ist nicht wirklich ein unverzichtbares Yoga Zubehör, dennoch ein sehr brauchbares Zubehör. Dunkelheit kann in der Leichenhaltung zum Ausklang der Yoga Praxis helfen oder bei Entspannungsübungen wie Yoga Nidra , auch Tiefenentspannung genannt, verwendet werden.

Yogataschen sind toll, wenn du Yoga nicht in den eigenen vier Wänden praktizierst. Eine Yogatasche sollte so groß sein, dass alle Yoga Utensilien hinein passen und sie sollte dir vom Aussehen her natürlich gefallen.

Kopfstandhocker und Yoga Wheel

Nun zu weiteren Hilfsmitteln für etwas erfahrene Yoga Könner. Wer Shirshasana lernen möchte sollte sich einen Kopfstandhocker zulegen. Achte bei einem Kopfstandhocker auf gute Verarbeitung und darauf, dass der Kopfstandhocker stabil steht. Möchtest du eine neue Herausforderung im Yoga um die Haltungen zwischendurch anders zu gestalten, wirst du mit einem Yoga Wheel viel Spaß haben.

Wo kaufe ich Yoga Hilfsmittel?

Du kannst alles was du für deine Yoga Praxis brauchst in einem Yogashop vergleichen oder im Internet die Auswahl miteinander vergleichen. Im Internet findest du auf jeden Fall eine große Bandbreite an wirklich wichtigen und weniger wichtigen Yoga Hilfsmitteln. Achte vor dem bestellen auf die Echtheit der Seite und darauf, ob der Artikel lieferbar ist. Auch ob der Versand gebührenfrei sind und welche Zahlungsart möglich ist, solltest du vor deiner Bestellung sicherstellen.

Matten: Entdecke deine Yogamatte

Yogamatten und Yoga nützliches für die Yoga Praxis liefern ein vielseitiges Angebot. Welche Besonderheiten der Matten überzeugen und wie finde ich die beste Unterlage für meine Praxis unter dem großen Angebot? Im Yoga aber auch Pilates zählt eine gute Yogamatte die dich gerne auf ihr praktizieren lässt zur Basic deines Yoga Equipment. Yoga Einsteiger legen ihre Priorität meist auf eine Yogamatte mit einer schönen Optik, aber auch die Beschaffenheit der Oberfläche und die Materialien der Yogamatten sind wichtige Kriterien beim Kauf der Yogamatte. Finde mit uns deine perfekte Yogamatte und deinen individuellen Favoriten!

Yogamatte
Yogamatte

Rutschfestigkeit – das A&O einer guten Yogamatte

Eine Yogamatte sollte unbedingt eine gute Rutschfestigkeit aufweisen, damit du die Übungen auch wenn du schwitzt durchführen kannst. Dabei kommt es natürlich auf die Yogaart an die du auf deiner Yogamatte ausführst. In ruhigen Yogaarten ist es wichtiger, eine nicht zu dünne Matte zu haben. Doch Rutschfestigkeit ist besonders bei schweißtreibenden Yogaarten wichtig, bei denen deine Hände und Füße nicht rutschen sollten. Je nach Herstellung können die Matten aus unterschiedlichster Beschaffenheit sein, achte also vor deiner Entscheidung auf die Angaben über die Oberflächenbeschaffenheit deiner perfekten Matte.

Style und Design

Um dich für eine perfekte Yogamatte zu entscheiden und dein Yoga Zubehör um eine einzigartige Matte zu erweitern, solltest du dir bewusst darüber werden welche Optik dir gefällt. Die tollen Yogabegleiter gibt es aus aus unterschiedlichsten Materialien gefertigt, klassisch schlicht gehalten oder bunt bedruckt – suche deine Yogamatte die für dich dein Liebling ist und über die du dich lange freust wenn du auf der Yogamatte deine Asanas übst!

Matten aus hochwertigen Materialien

Bio Baumwolle, Kork oder doch Kautschuk. Etwas teurer und fair produziert oder für kleines Geld zu erwerben. Beim Einsatz der verwendeten Materialien weisen Yogamatten wichtige Unterschiede auf. Die perfekte Yogamatte sollte aus einem hautfreundlichen Material sein. Auch diese Matten gibt es in aufregendem Design, in unterschiedlichen Maßen sowie rutschfest. Insbesondere wenn du empfindliche Haut oder Unverträglichkeiten bekannt sind, solltest du dich vor der Entscheidung für deine Lieblingsmatte darüber informieren, ob Weichmacher oder giftige Farbstoffe in deiner Yogamatte verarbeitet werden.

Dick oder dünn?

Zusätzlich zu dem Aussehen deiner Lieblingsmatte, einer angenehmen Beschaffenheit der Oberfläche und dem verwendeten Material aus dem die Matte hergestellt wurde gibt es beim Kauf einer Yogamatte aber noch die Dicke zu beachten. Eine dünne Matte ist leicht und du kannst sie leicht transportieren. Definitiv ein Vorteil falls dich deine Yogamatte auf Reisen begleiten wird oder du gerne Yoga im Park machst. Die Polsterung ist bei einer dünnen Matte selbstverständlich geringer und falls du hier Probleme hast, kann das in manch einer Übung unangenehm sein. Gut gepolsterte Matten haben den Vorteil, dass du deine Yogapraxis entspannter fließen lassen kannst und bei Übungen auf den Knien gut gepolstert bist. Daher ist es nicht verkehrt, zwei Matten in unterschiedlichen Dicken zu haben die beide Ansprüche – je nach Yogaart und individuellem Geschmack – zufrieden stellen. Du wirst schnell heraus finden, wann welche deiner beiden Lieblingsmatten dein aktueller Favorit ist und beide Matten haben ihre ganz eigenen Vorteile!