Yoga

Yoga ist ein jahrtausende alter, ursprünglich rein geistiger Übungsweg. Aus diesem entwickelten sich im Laufe der Zeit verschiedene Yoga-Richtungen, die in ihrer Methodik immer differenzierter wurden und zunehmend alle Bereiche des menschlichen Seins mit einbezogen. Erst vor wenigen Jahrhunderten entstand der im Westen so populäre Hatha-Yoga, ein Übungsweg, der körperliche und geistige Praxis miteinander verbindet und somit den Menschen in seiner Ganzheit betrachtet – als ein Wesen mit Körper, Geist und Seele. Der „integrale Yoga“ nach dem indischen Philosophen und Yogameister Sri Aurobindo bedient sich darüber hinaus erstmalig der Methoden unterschiedlichster Yogarichtungen und setzt diese einander ergänzend gezielt in Beziehung. Es ergibt sich durch diese Betrachtungsweise und Art des Vorgehens für jeden Einzelnen eine individuell ausgerichtete Übungspraxis.

Wir bieten in unserem Unterricht neben verschiedenen Stilrichtungen yogischer Körperpraxis, Atemarbeit und Entspannungstechniken auch unterschiedliche Konzentrations- und Meditationspraktiken an.
Sowohl durch die Übungen aus der Yoga-Praxis, als auch durch begleitende Gespräche, Impulse und Anregungen werden allmählich das Bewusstsein und die Sensibilität soweit geschult, dass der Blick auf sich selbst zunehmend geschärft und verfeinert wird. Damit können störende Situationen und Einflüsse auch im Alltag bereits in ihrem Entstehen erkannt und durch ein entsprechendes Umgehen positiv beeinflusst werden.

Ein neues „Selbstbewusstsein“ entsteht, aus dem heraus die Verantwortung für das eigenen Denken und Handeln eine neue Dimension annimmt. Es wird ein ganzheitlicher Selbstheilungs- und Wachstumsprozess auf allen Ebenen angeregt, der den Weg zu einem harmonischeren Leben im Einklang mit sich selbst und der Umwelt ermöglicht.

Yoga RAuM Dortmund, Unna, Holzwickede, Ruhrgebiet
Wir brauchen nicht heilig zu werden oder sonst etwas Besonderes zu sein - wir haben Mensch zu sein und all die Potenzen zu entfalten, die in uns angelegt sind.

Willigis Jäger
Die Meditation ermöglicht den Zugang zu einem ganzheitlichen Erfassen der wahren Natur aller Dinge, weit über die Grenzen der gewöhnlichen Denkprozesse hinaus und führt in einen Zustand tiefster Zufriedenheit und allumfassender Freude.
Stolpersteine oder Stufen
Die Schranken und Schwierigkeiten unsres äußeren Lebens sind nur da, damit unsere Seele ihre Kraft beweisen könne, und indem sie die Hemmnisse überwindet, verwirklicht sie ihr wahres Wesen.

Rabindranath Tagore
Probleme, die durch unsere bestehende Denkweise erzeugt werden, können nicht auf derselben Denkebene gelöst werden.

Albert Einstein
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.
Dort treffen wir uns.

Rumi
Die Zeit wird kommen, da der Mensch das Gute tun wird, weil es gut ist und nicht, weil er Belohnung erwartet.

Lessing
Nicht erreicht man Vollkommenheit durch das Tragen des Yoga Gewandes oder durch Gespräche über Yoga, sondern nur durch Üben.

Hathapradipika
Yoga ist das methodische Bemühen zur Selbstvollendung zu gelangen, indem wir alle Kräfte und Anlagen, die in unserem Wesen verborgen sind, zum Ausdruck bringen.

Sri Aurobindo