Marion Buhr

Es ist mir eine große Freude Menschen, die den Wunsch haben neue Perspektiven für sich entdecken zu wollen, auf ihrem persönlichen Weg beraten und begleiten zu dürfen – einen Raum zu eröffnen für individuelle Wachstumsprozesse und somit die berufliche und/oder private Entwicklung zu unterstützen.

Yoga ist das methodische Bemühen zur Selbstvollendung zu gelangen, indem wir alle Kräfte und Anlagen, die in unserem Wesen verborgen sind, zum Ausdruck bringen.

Sri Aurobindo
Probleme, die durch unsere bestehende Denkweise erzeugt werden, können nicht auf derselben Denkebene gelöst werden.

Albert Einstein
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.
Dort treffen wir uns.

Rumi
Nicht erreicht man Vollkommenheit durch das Tragen des Yoga Gewandes oder durch Gespräche über Yoga, sondern nur durch Üben.

Hathapradipika
Stolpersteine oder Stufen
Die Schranken und Schwierigkeiten unsres äußeren Lebens sind nur da, damit unsere Seele ihre Kraft beweisen könne, und indem sie die Hemmnisse überwindet, verwirklicht sie ihr wahres Wesen.

Rabindranath Tagore
Die Meditation ermöglicht den Zugang zu einem ganzheitlichen Erfassen der wahren Natur aller Dinge, weit über die Grenzen der gewöhnlichen Denkprozesse hinaus und führt in einen Zustand tiefster Zufriedenheit und allumfassender Freude.
Wir brauchen nicht heilig zu werden oder sonst etwas Besonderes zu sein - wir haben Mensch zu sein und all die Potenzen zu entfalten, die in uns angelegt sind.

Willigis Jäger
Die Zeit wird kommen, da der Mensch das Gute tun wird, weil es gut ist und nicht, weil er Belohnung erwartet.

Lessing
yogalehrerin_bdyeyu_rgb

1972
in Haan geboren

1993 – 1996
Ausbildung als staatlich anerkannte Ergotherapeutin im DRK-Zentrum Düsseldorf

1996 – 2005
Tätigkeit als Ergotherapeutin in unterschiedlichen Praxis- und Klinikbetrieben in den Bereichen Neuro-Pädiatrie, Neurologie und Psychiatrie

2002 – 2006
4-jährige berufsbegleitende Ausbildung zur Yogalehrerin bei der Gesellschaft für Geisteswissenschaftliche Fortbildung e.V., Düsseldorf (GGF) nach den Richtlinien des BDY/EYU, sowie der Tradition des Kaivalyadhama Institutes, Indien

seit 2004
Schülerin von Willigis Jäger (Benediktinermönch, Zen-Meister und Kontemplationslehrer im Benediktushof)

seit 2005
Tätigkeit als Yogalehrerin

2007 – 2010
3-jährige Pranayama-Intensiv-Ausbildung bei Dr. Shrikrishna

seit 2008
seit 2008 Beginn der Tätigkeit im „R-AUM für Yoga und integrale Lebenspraxis“

2010
einjährige Weiterbildung in „Phänomenologisch-Systemischer Aufstellungsarbeit“ bei Harald Homberger

seit 2011
regelmäßige vertiefende Weiterbildungen in „Phänomenologisch-Systemischer Aufstellungsarbeit“ bei H. Homberger u.a.

2017
in Ausbildung zur Heilpraktikerin Psychotherapie in der Paracelsusschule Dortmund

Angebote
bei Marion Buhr